Philosophische Streifzüge2017-01-19T09:46:57+00:00

Philosophische Streifzüge

  • Wie nützlich ist Philo­sophie?

    Abb-Ganz-sicherTipps für Selbst­denker

    In den letzten Jahren hat Egonet mit Artikeln über Psychologie, Kommunikation, Lebensstil, Individualität, den freien Willen, Lebens­kunst und Glück gele­gent­lich Aus­flüge ins Reich der Philo­sophie unter­nommen. Daraus wollen wir in den kom­menden Monaten eine feste Ge­wohn­heit machen.

    Philo­sophie? ... weiterlesen

  • Freiheit Entdecken Sie Ihre Möglich­keiten!

    Freiheit ist das große Ideal wes­tlicher Gesel­lschaften. Sie eröffnet uns Chancen der Selbst­verwirk­lichung. Aber sie ver­weigert uns auch ver­bind­liche Orien­tierungen. Wir sind, wie der Exi­stentialist Sartre sagte, „zur Freiheit verurteilt“.

    Jean-Paul Sartre (1905-1980) vertrat eine extreme Auf­fassung. Da der Mensch immer die Wahl habe zwischen ... weiterlesen

  • Skepsis Ist Optimismus nur feh­lendes Wissen?

    Psycho­experten em­pfehlen posi­tives Denken, Sammeln von Glücks­momenten und Zuver­sicht. Philoso­phisches Denken da­gegen ist eher skep­tisch. Wer hat Recht?

    Für Descartes stand am Anfang der Philo­sophie der Zweifel. Der Weise nimmt nichts als gewiss hin. Er kann an allem zweifeln – außer der Tatsache, dass ... weiterlesen

  • Gaben für die Lieben Kleine Philosophie des Schenkens

    Tipps zum Schen­ken ha­ben wir Ihnen schon in zwei frü­heren Bei­trägen ge­geben. Wer den­noch ratlos vor dem Waren­angebot steht, für den ha­ben wir heute einen Trost. Schon immer waren Ge­schenke heikel und dienten nicht nur dazu, Freude zu be­reiten.

    Das Wort „schenken“ bedeutet von seiner germanischen Herkunft ... weiterlesen

  • Die Grenzen der Vernunft – Warum folgen wir so selten unserer besseren Ein­sicht?

    Wir halten uns für die klüg­sten Lebe­wesen unter der Sonne. Wir nennen uns Homo sapiens – der weise Mensch. Doch schauen wir uns die Ergeb­nisse unseres Denkens und Handelns an, sollten uns ernste Zweifel an unserer Einsichts­fähigkeit kommen. Wie vernünftig sind wir wirklich?

    Ein Sonderangebot lockt mit Gratis­zugaben. ... weiterlesen

  • Macht Geld glücklich? Das Geheim­nis finan­zieller Zu­frie­denheit

    Nicht Sex und Liebe, son­dern Geld ist die Haupt­trieb­kraft unse­res Lebens. Das beweist nicht nur die Kri­minal­stati­stik. Schon eine klei­ne Än­derung der Ein­kom­mens­ver­hält­nisse kann eu­pho­rische Freu­den­sprünge oder maß­lose Wut aus­lösen.

    Diogenes lebte in einer Tonne und führte seinen reichen Mitbürgern vor, wie man ohne Geld fröhlich ... weiterlesen

  • Die Darwin-Strategie

    Nutzen Sie das Prin­zip der Aus­lese als Ent­schei­dungs­hilfe im All­tag

    Über die Evo­lution wird hoch­wissen­schaft­lich ge­strit­ten. Egonet bietet Ihnen einen an­deren Blick­winkel. Die von Darwin ent­deckte Se­lek­tion er­weist sich äu­ßerst nütz­lich für jeder­mann.

    Am 12. Februar 1809 wurde Charles Darwin geboren. Am 24. November 1859 veröffent­lichte er sein Buch ... weiterlesen

  • Elite – Wollen Sie zu den Aus­er­wählten gehören?

    Brau­chen wir neue Eliten, die uns aus der Krise führen? Oder haben Eliten uns erst hinein­geritten? Sind Eliten gut oder schlecht und wie kön­nen Sie deren Mit­glied werden? Ist es über­haupt er­stre­bens­wert, eine/r von ihnen zu sein?

    Mark ist 25, trägt Anzüge von Armani und arbeitet bei einer ... weiterlesen

  • Autorität – Menschen über­zeugen und führen

    Was ver­leiht man­chen Men­schen so­viel Über­zeu­gungs­kraft, dass ihnen Auto­rität und Füh­rungs­quali­täten zu­ge­spro­chen wird? Brau­chen wir über­haupt Auto­ri­täten? Wie groß ist die Gefahr des Miss­brauchs?

    Marion Neubert ist Biologie­lehrerin. Ihre Schüler respek­tieren sie. Wenn doch mal einer aus der Reihe tanzt, genügt eine kurze Ermahnung, und alle folgen wieder ... weiterlesen

  • Gier – Die Fallen der Uner­sätt­lich­keit

    Manager gelten wegen ihrer Gier als Ver­ur­sacher der Fi­nanz­krise. Aber sie sind nicht die ein­zigen, die nie genug krie­gen können.

    Egonet schürft tiefer.

    Wer konsu­miert, hält die Wirt­schaft am Lau­fen. So lautet die täg­liche Botschaft der Medien in der Krise. Also noch mehr Besitz­tümer anhäufen? Nie zu­frieden sein, immer ... weiterlesen

  • Hoffnung – Die Utopie im All­tag er­leben

    Kennen Sie Em­pfin­dun­gen der Ohn­macht? Füh­len Sie sich manch­mal nieder­ge­schla­gen oder mut­los? Da­gegen setzt philo­sophi­sches Den­ken das Prin­zip Hoff­nung.

    Sich in das Schick­sal ergeben oder selbst­bestimmt handeln?
    Wenn alles vorher­bestimmt ist, bleibt der Einzelne ohn­mächtig. Diese Haltung heißt Fata­lismus. Nicht nur gottes­gläubige Theologen dachten so. Einer der berühm­testen ... weiterlesen

  • Faszi­nation der Hässlichen

    Warum makel­lose Schön­heit so selten ist

    ABB-SCHNWer möchte nicht hundert­prozentig schön sein? Doch warum ist so gut wie jeder von uns aus ... weiterlesen

  • Sinn und Existenz

    Warum Philoso­phieren mehr ist als bloßes Nach­denken

    ABB-DER-Haben Sie schon ein­mal in Muße­stun­den vor sich hin philo­sophiert? Oder nur die Ge­dan­ken schwei­fen ... weiterlesen

  • Liebe – Zwischen Sehn­sucht und Er­füllung

    Jeder glaubt intui­tiv zu wissen, was Liebe ist. Aber hat nicht jeder seine eigene Idee von der Liebe?  Selbst bei den Fach­leuten hat jeder eine andere Theorie. Von biolo­gischem Instinkt bis zu reli­giöser Versenkung reicht das Spek­trum ihrer Antworten. 

    Egonet lädt zum Philo­sophieren über die Liebe ein.

    Romeo liebt ... weiterlesen

  • Glaube – Macht Religion uns glücklich?

    Wer an Gott glaubt – wird der glück­licher als Ungläu­bige?

    Oder wenig­stens ein besserer Mensch?
    Nimmt Reli­gion uns die Todes­furcht?
    Ist der Glaube auf dem Vor­marsch?
    Viele Fragen – Egonet antwortet.

    In Nah­ost blüht is­la­mi­scher Fun­da­men­talis­mus. In den USA kämpfen christ­liche Eiferer gegen die Darwinsche Evolutionslehre. Glaubenskriege entbrannten ... weiterlesen

  • Unabhängiges Denken

    Die häufig­sten Denk­fallen und wie Sie sie ver­meiden

    Angeblich unter­scheidet sich der Mensch durch seinen Verstand von allen übrigen Lebe­wesen. Wirklich? Wie selten machen wir von un­serem Verstand Ge­brauch! Sonst würden wir nicht ständig in die­selben Denk­fallen tappen.

    Wir gehören zur Gattung „Homo sapiens“. Übersetzt bedeutet das „der weise ... weiterlesen

  • Lob des Zynikers

    Der illusions­lose Blick des Men­schen auf sich selbst

    Wer bitter­böse Wahr­heiten aussprach,
    stem­pelte sich über Jahr­hun­derte zum Au­ßenseiter.
    In­zwischen hat der Zyniker über Comedy und Kaba­rett die Mitte der Gesell­schaft er­obert.
    Egonet liefert eine kleine Ver­tei­digung  für moderne Zyniker.

    In der grie­chischen Antike hießen sie noch Kyniker. weiterlesen

  • Die neuen Tabus

    Von poli­tischer Korrektheit und Gut­menschen

    Nackte Körper in der Werbung, „tabu­lose“ Dienste in Zeitungs­annon­cen, Kot­proben als Wett­gegen­stand im Samstag­abend­fern­sehen – Tabus und Hem­mungen scheint es nicht mehr zu geben. Wirklich? Schauen Sie mit uns hinter die Ku­lissen der Spaß­gesell­schaft.

    Die Aufklärung hat die Religion entzaubert. Die 68er Generation fegte ... weiterlesen

  • Existenzangst – Leben als Dauer­risiko

    Je größer der Wohl­stand, desto größer die Äng­ste alles zu ver­lieren. Ein kom­for­tables Dasein für die Mehr­heit gibt erst seit weni­gen Jahr­zehnten. Angst als Lebens­thema ist folg­lich auch erst im 20. Jahr­hun­dert in das Zen­trum der Philo­sophie gerückt.

    „Es gibt nichts Gefähr­licheres als das Leben. Es endet garan­tiert ... weiterlesen

  • Weisheit – Der Weg zum inneren Frieden

    Wer wäre nicht gern weise? Diese höhere Lebens­klugheit zu er­lan­gen, ist ein wich­tiger An­sporn, wes­halb sich so man­cher mit Philo­sophie beschäftigt. Was ist Weis­heit und was unter­schei­det sie von ein­facher Intel­ligenz?

    „Wenn du geschwiegen hättest, wärst du ein Philosoph geblieben!“ Dieser Ausruf stammt von Boethius, dem ... weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen