Warning: fopen(../zaehler.txt) [function.fopen]: failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/egonet/wpblog/typisch/typisch.php on line 18

Warning: fgets(): supplied argument is not a valid stream resource in /www/htdocs/egonet/wpblog/typisch/typisch.php on line 19

Warning: rewind(): supplied argument is not a valid stream resource in /www/htdocs/egonet/wpblog/typisch/typisch.php on line 21

Warning: fputs(): supplied argument is not a valid stream resource in /www/htdocs/egonet/wpblog/typisch/typisch.php on line 22

Warning: fclose(): supplied argument is not a valid stream resource in /www/htdocs/egonet/wpblog/typisch/typisch.php on line 24
++++++ Online - Magazin für Kommunikaton, Lebensstil und Individualität ++++++
Leserbriefe/Gästebuch Leserumfrage Ego-Links Archiv Newsletter bestellen Impressum Kontakt FAQ
philosophische Streifzüge
serien
  design by
lexaart.de
©berlinx.de
Klaus-D. Berlin
written by
Dr. Frank Naumann
Bücher von Ego-net.de:
Informieren Sie sich hier
Frank Naumann: Die Kunst des Streitens   Frank Naumann: Kleiner Machiavelli für Überlebenskünstler      Ego-net Buch
 

zur Druckversion

Unsere Serie „Typisch Mann-Typisch Frau": Teil 67

 

Anbaggern für Profis
Gibt es das ultimative Verführungsrezept?

Kennen Sie den perfekten Spruch, um Frauen kennenzulernen und zu verführen? Wer glaubt, auf diesem Gebiet sei nichts Neues mehr zu entdecken, den belehrt der US-Starautor Neil Strauss. eines Besseren. Egonet über die neuesten Tricks der Verführer.

Vorweg eine Frage an unsere Leserinnen: Sind Sie in letzter Zeit von einem Kerl mit einem der folgenden Sätze angesprochen worden?

  • Glaubst du an Zaubersprüche?

  • Hast du die beiden Mädels da draußen gesehen, die einander beinahe die Augen ausgekratzt haben?

  • Was hältst du von einem Wallaby als Haustier?

  • Darf ich dich was fragen? Die Freundin von meinem besten Kumpel ist eifersüchtig, weil er sich noch mit seiner Ex trefft. Was ist deine Meinung?

Falls ja – diese Sätze stammen aus den „Bekenntnissen eines Aufreißers“, einem neuen Bestseller aus den USA. Bisher dachten wir, die Casanovas seien längst ausgestorben. In den Zeiten von AIDS und sexueller Lustlosigkeit kümmere sich der Mann vor allem um seine Karriere und träume von einer intakten Familie. Doch Neil Strauss erzählt uns auf über 400 Seiten von einer munteren Gemeinschaft junger Männer, die alles anbaggern, was ihren Weg kreuzt. Der einzige Unterschied zu den Jahren der sexuellen Revolution: Der Herzensbrecher von heute hat immer ausreichend Kondome dabei.

Die Profis unter den Aufreißern lehren ihre Techniken in Workshops. Sie haben aus der Frauenjagd ein einträgliches Geschäft gemacht. Sie geben ihre Erfahrungen an gehemmte, aber zahlungsbereite Männer weiter. Was wie eine zufällige Begegnung zweier Menschen daher kommt, ist in Wahrheit eine knallhart durchkalkulierte Masche, die sie immer nach demselben Schema abspulen. Der Typ, der ein Mädchen witzig und originell anspricht, ist weder das eine noch das andere. Er hat die gleichen Sätze schon zu zwanzig anderen Frauen vor ihr gesagt. Was spontan wirkt, ist auswendig gelernt und sorgfältig geprobt.

Neil Strauss kleidet seine Ratschläge in einen persönlichen Erlebnisbericht, geschrieben in Form eines Tatsachenromans. Seine perfekte Masche ist kein todsicheres Rezept für den schnellen Aufriss, sondern ein Full Time Job. Auf den ersten Blick scheint alles superleicht zu sein. Der Frauenheld benötigt nur fünf Eigenschaften:

  1. Strahlendes Lächeln

  2. Gepflegtes, auffälliges Aussehen

  3. Sinn für Humor

  4. Kontaktfreudigkeit

  5. Alphatiermentalität.

Doch die Verwandlung vom Durchschnittskerl in einen Frauenheld erforderte Investitionen in ein teures Outfit, Luxushaarschnitt und -herrenduft, das Weglasern der Kurzsichtigkeit („Brillen sind uncool“) und eine gefüllte Brieftasche für Drinks in Luxusbars. Dann heißt es Üben und nochmals Üben. Bald lernt der Held auch: Mit einem guten Aufreißspruch allein ist es nicht getan. Er muss das Gespräch am Laufen halten. „Das Girl zutexten“ heißt das im Jargon der Ambaggerprofis. Neil Strauss als Journalist fällt das nicht so schwer – die Sprache ist sein Beruf. Aber wem beim Smalltalk die Sätze nicht so flüssig von den Lippen sprudeln, der kommt auch mit der perfekten Masche nicht weiter.

Im Laufe der Zeit erfahren die Herzensbrecher: Die Frauen sind keine passiven Opfer. Sie durchkreuzen die Machtspiele der Männer mit ihren eigenen Maschen. Wer das Erobern von Frauen als Machtkampf betreibt, muss damit rechnen, selbst besiegt zu werden. Zahlreiche Aufreißer verlassen nach einigen Enttäuschungen die Szene und suchen sich bessere Lebensziele. Neil Strauss lernt bei seinen Abenteuern seine Traumfrau kennenlernen und beendet damit seine Aufreißerkarriere.

Er hinterlässt uns einen spannenden Bericht über die Träume von Männer und Frauen, von ihren ewigen Bemühungen, über alle Gegensätze hinweg einander in ihren Bann zu ziehen. Er lässt uns verstehen, dass Verführung eine faszinierende, aber auch gefährliche Macht ist, die oft den Verführer mehr manipuliert als ihre vermeintlichen Opfer. Auf seinem Weg begegnet Neil Strauss auch Promis wie Britney Spears, Courtney Love und Tom Cruise. Der männliche Leser sollte nicht zuviel erwarten. Viele Maschen sind auf Diskomädchen aus Hollywood zugeschnitten. Wer vor allem praktische Tipps sucht, sollte sich an einen Flirtratgeber halten und/oder die Egonetartikel zu Flirten und Verführung lesen.

Unser Lesetipp:
Neil Strauss: Die perfekte Masche. Bekenntnisse eines Aufreißers. List Verlag, Berlin 2006.

Veröffentlicht im April 2006 © by www.berlinx.de

zur Druckversion

In Partnerschaft mit
Amazon.de

LOVEPOINT - Liebe oder Seitensprung? - Click it

in
bis EUR Zimmer
copyright by Axel Hörnig
Dauerkrieg oder neue Verständigung?  
Am Anfang war die Frau  
Frauen reden, Männer handeln?  
Frau und Mann 2000  
Mann/Frau dringend gesucht!  
Verführung.  
Ewig währt der Seitensprung  
Zicke contra Macho  
Heulsusen und Prügelknaben  
Mimose trifft Rambo  
Sex oder Liebe  
Zärtlichkeit und Leidenschaft  
Männliche Logik und weibliche Intuition  
Mann oder Frau – wer ist gesünder?  
Für sie die Pille – für ihn die Spritze  
Führung ist gefragt  
Mit Fleiß und Ellenbogen  
Frau am Steuer  
Pubertät  
Wechseljahre und Midlifecrisis  
Das Harry-und-Sally-Syndrom  
Flirt, Anmache, Belästigung  
Der Kuß  
Aphrodisiaka  
Orgasmus  
„Das kannst du sowieso nicht verstehen!“  
Wochenendehen und andere Fernbeziehungen  
Naschkatze und Fleischwolf  
Frauenmangel und Männerüberschuß  
Geschlechtshormone und Altern  
Nähe und Distanz  
Lüge und Täuschung  
Geheimnisse  
Romeo und Julia forever!  
Heiraten  
Flirten  
Liebe online  
Methusalem ist weiblich  
Blitzschlag und Hornissenstich  
Haare  
Machtspiele  
Weshalb Frauen anders ticken und Männer nicht wissen wollen, warum  
Wenn Frauen Fußball spielen und Männer Ballett tanzen  
Frauen kichern, Männer grölen  
Herrenwitze und Weiberspott  
Körpersprache von Frauen und Männern  
Frühlingsflirt  
Pokerface und Dauerlächeln  
Romantik oder Action  
Androgyn  
Wozu sind Männer da?  
Brummen und Säuseln  
Boris und Britney – mehr als Schall und Rauch  
Drei Väter braucht das Kind  
Starke Herzen sind weiblich  
Sind Männer klug und Frauen raffiniert?  
Angriffsziel Liebe (I)  
Angriffsziel Liebe (II)  
Hengst besteigt Luder  
Wer Männer und Frauen begehrt  
One-Night-Stand  
Träume und der kleine Unterschied  
Lustvoll streiten  
Der Frost-Faktor  
Schnarchen  
Als Paar übereinstimmen  
Anbaggern für Profis  
Sich verlieben  
Die magische 13  
Schönheit  
Schönheitsoperationen  
Der Duft der Liebe  
Statussymbole  
Geschenke für die Liebsten  
Ist Aberglaube weiblich?  
Multikulti Paare  
Das Kleider-Paradox  
Der weibliche Schuhtick  
Männer überzeugen  
Frauen überzeugen  
Haare oder glatt wie ein Popo  
Wie der Sex heiß bleibt  
Beziehungsterror  
Sex-Appeal  
Der Quassel­strippen-Mythos  
Die verwirrende Welt des Sex  
Allein unter Männern  
Große Kerle bevor­zugt  
Sex-Tempera­mente  
Gleich­berech­tigung in der Sprache  
Idealtyp gesucht  
Die Weichei-Falle  
Lockruf für ihn, Kom­pliment für sie  
Achtsamkeit  
Männer im Vorteil?  
Sind Frauen geheim­nis­voll?  
Der Kavaliers­effekt  
Pullover ausziehen  
Die Liebes­konkurrenz  
Rot macht Männer sexy  
Verlieben für Fortgeschrittene  
Warum macht Liebe blind?  
Trennungen  
Warum Frauen Kerzenlicht lieben  
zum Seitenanfang zur Startseite Archiv Newsletter bestellen Impressum Kontakt FAQ
 
zurück zur Startseite